Mittwoch, 27. August 2014

Bluse Burda 6/2008 Modell 107

Blusen brauche ich. Vor allem als unifarbene Kombipartner für Röcke.
Nach diesem nicht ganz überzeugenden Versuch folgt hier ein weiteres Probeteil. Eigentlich habe ich den Schnitt schon mal genäht und war an sich ganz angetan, wollte aber bei einer nächsten Version einige Änderungen vornehmen (die damals gezeigte Bluse ist wegen des unangenehm zu tragenden Plastikstoffes leider in die Tonne gewandert). Das ist nun dabei herausgekommen:

Der Stoff ist eine angenehm zu tragende, aber leider sehr knitteranfällige Baumwoll-Popeline mit Elastananteil.

Geändert habe ich eine Menge:
- Rundhalsausschnitt statt Hemdenkragen (mehr aus Faulheit, denn aus Überzeugung...).
- Durch eine FBA (+2cm) einen seitlicher Abnäher hinzukonstruiert.
- Die vorderen, aufspringenden Abnäher enden am oberen Ende 2,5 cm tiefer.
- Die hinteren, aufsprigenden Abnäher gehen nicht so weit runter (3 cm)
- Das Gummiband in der Taille habe ich weggelassen.
- seitlich habe ich jeweils 2 cm zugegeben.

Mit der Passform bin ich trotzdem noch nicht zufrieden: Zu Hosen sieht die Bluse zwar gut aus, mir gefallen der Schößcheneffekt und die "Minusschultern" und ich werde die Bluse auf jeden Fall tragen, aber zum Rock ist sie mir noch zu wenig figurbetont.
- Die Bluse ist (seitlich und am Rücken) zu weit, um den Busen herum aber nicht --> noch mehr Weite bei der FBA zugeben, ansonsten seitlich die zusätzlichen cm wieder raus.
- am Rücken vielleicht zusätzliche Falten einbauen, damit alles mehr auf Figur sitzt?
- andere Ärmel. Ich fühle mich mit Puffärmeln irgendwie nicht wohl und habe schon etwas herumprobiert, die Versuche aber dann verworfen, bzw. auf das nächste Projekt verschoben...

Dieses nächste Projekt ist nämlich schon in der Mache: Ein Herbstkleid (was mich damals geritten hat, diesen Stoff zu bestellen weiß ich nicht. Aber zum Rumprobieren taugt es.)
Nur: Welche Ärmelform? Links das gepuffte Original, rechts mein Versuch, der sich vielleicht auch verlängern ließe für eine Herbst/Wintertaugliche Version....

Was meint Ihr?

Bis bald und liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Die weiße Bluse finde ich schon gut gelungen. Speziell in Kombination mit dem Rock ist sie sehr hübsch. Schade, wenn Du Dich mit den Puffärmeln nicht wohl fühlst, denn ich finde sie toll. Gerade bei der weißen Bluse stehen sie Dir sehr gut. Und ich würde ich sie auch bei Deinem nächsten Projekt verwenden ...
    Liebe Grüße
    A

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,

    Ich weiß garnicht was Du hast ;-) Die weiße Bluse find ich toll und der Herbstkleidstoff ist sowas von passend für ein Herbstkleid! Und ich würde auf jeden Fall die Originalärmelchen nehmen, die stehen Dir nämlich sehr gut!!!

    Ganz liebe Grüße,
    Nette

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss meinen Vorschreiberinnen Recht geben, die Bluse sieht mit den Puffärmelchen gut aus und auch den Herbststoff find ich toll und auch hier die Puffärmel. Bei langen Ärmeln würde ich lieber von einem anderen Schnitt die passenden Ärmel benutzen, denn wie man am unteren Foto sieht sind die Ärmel auf die Passform eines Puffärmel abgestimmt (viel Weite nach aussen).
    Liebe Grüsse Mama

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!