Mittwoch, 18. Dezember 2013

mmm #36 [Resteverwertung]

Hach, war das wieder schön, gestern beim erneuten Nähstammtisch! Hoffentlich ganz bald im neuen Jahr wieder?!?!

Zum heutige MMM (dem letzten übrigens in diesem Jahr - wow!) also frisch inspiriert ein ganz schneller Post, bevor ich in den mittwöchlichen Großkampftag ziehe:

Das ist mal echte Resteverwertung. Gestern unterhielten wir uns beim Nähstammtisch über die jeweils üblichen Stoffkaufmengen - ich nehme meist 2-3 Meter mit und habe dann oftmals kleine Reststückchen übrig. Genau aus so einem Rest, nämlich von diesem Kleid, ist dann ein Oberteil entstanden, dass ich ziemlich gerne über dünnere Kleider ziehe (für alles andere wäre es deutlich zu bauchfrei...).
Schnitt ist das Basis-T-Shirt von Ottobre - hier ergänzt mit einer Knopfleiste (Druckknöpfe) vorne und wie beim Kleid mit einer Mausezähnchen-Versäuberung am Ausschnitt, über den auf den Fotos der Rollkragen hängt....
Für lange Ärmel hat der Stoff nicht mehr gereicht, nächstens muss ich dann also mehr Meter kaufen, damit auch mehr Rest übrig bleibt ;-)


Seit Tagen herrscht hier jeden Morgen schönstes Raureifwetter - guckt mal, das sieht aus, wie Kristallzucker...

Euch noch eine schöne Woche!
Lasst Euch nicht vorweihnachtlich stressen, bzw. nehmt den Stress, den es wohl unweigerlich immer wieder gibt, nicht allzu ernst!!

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Ich nähe aus den Resten von mir immer Leggins und Shirts für meine fünfjährige Tochter. Noch reichen die Reste für sie. Das Basic Schnittmuster habe ich auch. Die Idee mit der Knopfleiste muss ich mal ausprobieren. Das Jäckchen gefällt mir sehr gut - das Kleid auch :)
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Oh, heute siehst du aber hübsch aus! Ein bisschen wie Goldmarie (jetzt bricht schon wieder mein Kindheitstrauma aus: denn ich musste die Pechmarie spielen), und das Oberteil zum Drüberziehen finde ich toll. Die Ärmellänge passt zum Drüberziehen perfekt, finde ich. Und Schalkragen sind ja auch ganz meins.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Super Resteverwertung, das sollte ich auch mal machen hatte bisher aber Sorgen wegen der Knopflöcher.
    Dein heutiges Outfit gefällt mir sehr.
    LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen schöne Frau! Sehr chic siehst du aus! und bald sehen wir uns schon wieder - ich freu mich.
    Alles Liebe,
    Juli

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsches kleines Restejäckchen-die Länge ist für Kleider optimal und mir gefallen gerade die kurzen Ärmel besonders.
    LG susanne

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee danke! Ich bin immer auf der Suche nach Jackenschnitten, ,auf diese Idee bin ich Held noch nicht gekommen. Einfach Shirtschnitte mit Knopfleiste. Gut, dass es den MMM gibt:-)
    LG karin

    AntwortenLöschen
  7. Schön wars gestern mal wieder! Das Jäckchen sieht total klasse aus und ist die perfekte Stoffverwertung. Das muss ich mir direkt mal merken.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!