Sonntag, 7. April 2013

Zitronen-und-Orangen-Mantel

Bei MamamachtSachen und 81gradnord startet heute ein Himmelfahrtskommando: Ein Sew-Along, der in wenigen Wochen zum Sommer-Traumteil führen soll. Danke, Steffi und Alex für die nette Einladung und für's Organisieren!

Ich bin gerne dabei (bzw. mit meinem Projekt schon mitten drin) und setze dem kriegerisch-martialischen Aufruf einfach mal ein paar sommerlich südliche Früchte entgegen:

Es soll ein Mantel werden aus einer Tischdecke einem festen Baumwollstoff, der seit dem Stoffmarktbesuch vor fast genau einem Jahr im Regal auf den passenden Schnitt gewartet hat.
Dieser ist mit der letzten Ottobre ins Haus geflattert: Einfach und dennoch raffiniert. Das Futter aus gelbem Taft ist schon zusammengenäht und ich glaube: Das wird was!
Also, los, Frühling! Mach mal! Ich bin wild entschlossen, den Mantel auch wirklich auszuführen, sobald er fertig ist.

Wer sonst noch wild entschlossen dabei ist, hat sich heute hier verlinkt: Himmelfahrtskommando

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Das sieht ja vielversprechend aus...ein pomeranzenmantel hat was !
    Tolle Idee!

    LG
    Stella

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bei dem Stoff etwas skeptisch bin - bin sehr gespannt wie das am Ende aussieht!

    AntwortenLöschen
  3. WOW! Der Stoff ist toll! Ich stelle mir dazu ein schmales, komplett schwarzes Darunter vor (schmale 3/4 Hose, Ballerinas, schmales T-Shirt und ein Kopftuch....Audrey Hepburn?) und dann dieser Hingucker obern drüber. :D

    *lach* Vielleicht siehst du aber ganz was anderes. ;) Ich bin gespannt!
    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  4. Dolce und Gabbana setzen ja sommers auch gerne auf großflächige Ost- und Gemüseprints. Und natürlich hab ich sofort Herrn Goethe im Ohr mit dem Land, wo die Zitronen blühen. Viel SPaß also bei diesem appetitlichen Projekt. ICh bin ja immer von großen Prints schwer begeistert beim Angucken und dann trau ich mich nicht ran beim Zuschneiden.

    AntwortenLöschen
  5. Superstoff! Und Smila liefert gleich so tolle Bilder dazu. In den Schnitt hatte ich mich auch verliebt, darum habe ich eine Probe vonOberteil mit Ärmeln gemacht.Da bin ja mittlerweile paranoid. Bei mir saßen die Ärmel sehr unkomfortabel, wie ich bei dem schmalen Schnitt schon befürchtet hatte.
    LG,Claudia

    AntwortenLöschen
  6. liebe stephanie, du glaubst gar nicht, wie gespannt ich auf deinen orangen-zitronenmantel bin!:) auf alle fälle musst du schon nach knallgelben schuhen oder einem kleinen runden hütchen ausschau halten...
    liebste grüße von birgit

    AntwortenLöschen
  7. nochmal: liebe stefanie... ich komm immer bei den stef(ph)anies durcheinander...pardon;)

    AntwortenLöschen
  8. Hu Hu liebe Stefanie!
    Du warst auf meinen Blogg ,schön .Als ich werde auch den Mantel nähen.Ich finde dein Muster gut,was ganz anderes mal.Durch die Festigkeit deines Stoffes hat er dann auch Stand und schlappert nicht.Hoffentlich fallen die Ärmel normal aus .Wir bleiben in Kontakt,das Stöffchen muß ich noch besorgen.
    Einen ganz lieben Gruß Annette

    AntwortenLöschen
  9. na dann: viel spaaaaaß!

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja, auf den bin ich auch gespannt. Der Schnitt lachte mich auch schon an. Der Stoff ist klasse dazu.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!