Mittwoch, 12. Februar 2014

MMM # 38

Tja, so ist das mit Plänen: Kaum öffentlich gemacht, schon durchkreuzt einem das Leben die noch so schönen Listen.
Wobei, entstanden ist schon so einiges im Januar. Und ziemlich viel auch nach Plan. Aber das darüber Bloggen, das blieb auf der Strecke...
Erst heute komme ich mal wieder dazu - passend zum heutigen MMM!






Mein erster abgehakter Punkt auf der Januar-Näh-Liste war diese blaue Bluse, an der nur noch Knöpfe fehlten.

Die Fotos sind nicht von heute, es liegt mittlerweile weniger Schnee, 
dennoch ist die Bluse eigentlich noch etwas zu dünn und wurde bisher immer mit Strickjacke getragen.

Schnitt: Burda 10/2007 (Modell 117)
Stoff: Ein leichter Baumwoll-Stoff mit eingewebten Punkten vom letzten Sommer-Stoffmarkt.
Modifizierungen: Keine, allerdings würde der Schnitt doch ein paar Anpassungen vertragen (die Falten unter den Armen bei der Rückansicht  stören mich, eine FBA wäre gut...). 
Beim nächsten Mal würde ich außerdem eine andere Ärmelform nehmen, diese Form ist mir zu bauschig und dann auch noch in der falschen Länge (keine richtigen 3/4-Ärmel, aber auch keine normal langen).
Fazit: Naja. Die Bluse trägt sich angenehm, im Sommer ohne wärmendes Obendrum bestimmt auch noch mal besser. Aber so ganz dicke Freunde sind wir noch nicht...

Und weil mittlerweile Semesterferien sind und nur noch 170 Klausuren darauf warten, korrigiert zu werden, freue ich mich jetzt auf eine ausgiebige Runde durch die versammelte MMM-Gemeinde!

Bis bald, liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Mir gefällt die Farbe und der Stoff ausnehmend gut, steht dir super! Die Ärmel sind vielleicht wirklich etwas zu weit und in der Länge nicht Fisch, nicht Fleisch, aber ich glaube, daran kann man sich gewöhnen. Ich finde die Bluse sehr hübsch, besonders der Stehkragen und die Knopfleiste gefallen mir!
    Liebe Grüße,
    N

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Stefanie,
    Deine Bluse gefällt mir sehr gut.

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!