Mittwoch, 12. November 2014

mmm # 54: Butterick 6090

Ein herrlicher Sonntag liegt hinter uns: Herr B. und ich machten bei bestem Wetter eine kleine Radtour durch den Wald, Herr A. und Frl. K. sammelten uns dann ein und zusammen fuhren wir mit dem Auto weiter an den See.
Bitte noch viel mehr solcher Sonntage!!

Getragen habe ich ein neues Kleid, das erst vor Kurzem fertig wurde:

Den Schnitt hatte ich im September bei Simone entdeckt, die hier und hier darüber bloggte.
 
 
Ich habe mir den Schnitt gleich im großen Butterick-Sale bestellt und hätte am liebsten sofort losgenäht, da ich den perfekten Stoff dafür schon im Lager hatte. Tja. Die Sendung landete hier in Deutschland dann aber erst mal beim Zoll, so dass es eine ziemliche Weile dauerte, bis ich anfangen konnte...

 
Ändern musste ich recht viel (siehe unten) und bin auch jetzt mit der Passform noch nicht komplett zufrieden. Der Schnitt gefällt mir aber so gut, dass weitere Versionen bestimmt folgen werden!


Nach dem Kirschblütenkleid ist auch dies ein Schnitt mit recht weitem Rockteil - ungewohnt für mich, aber es trägt sich sehr gut und ist sogar "radeltauglich":


Schnitt: Butterick 6090
Stoff: Javanaise vom K*hof. Ein Traumstoff! Leider etwas zu leicht für diese Jahreszeit, daher wird das Kleid jetzt wohl erst mal im Schrank bleiben müssen...Für diesen Schnitt würde ich allerdings immer zu sehr leichten Stoffen raten, da der Rockteil in viele Falten gelegt wird und dies sonst doch sehr aufträgt...Ach ja, und Streifen sind toll! Damit erkennt man dann die Konstruktion des Oberteils mit der in Falten gelegten Schalkragen-Passe gut.
Änderungen:
- Die Taille ist sehr weit, wobei vor allem das Rückenteil zu breit scheint, das Vorderteil passt eher
- Die Passe ist zu lang (mindestens 1-2 cm)
- Die Schultern sind viel zu breit, richtiggehend überschnitten - im Sommer ohne Ärmel vielleicht ganz gut, aber mit Ärmeln sehr merkwürdig 
Diese drei Passformmängel beschrieb auch Simone - es scheint also am Schnitt selbst zu liegen und weniger an meiner spezifischen Figur.
- Was wiederum bei mir eine Standaränderung ist und auch hier nötig war: Die Taille saß viel zu niedrig. Allerdings ist diese Anpassung momentan noch recht schwierig: Wo ist sie denn nu, die Taille? Meine Figur ist um die Mitte herum irgendwie noch unentschieden, in welche Richtungen es jetzt nach der Schwangerschaft denn so gehen soll....
- Außerdem standardmäßig: FBA.
- Das Rockteil habe ich im Bruch zugeschnitten, einfach, weil ich zu faul war, so viele Knöpfe anzubrigen....
- auf den Fotos sehe ich jetzt noch, dass insgesamt der Rücken zuviel Stoff hat und hier sehr blusig wirkt, was vom Schnitt her eigentlich gar nicht so sein soll.
Fazit: Viele Anpassungen waren nötig, mit dieser Version bin ich aber erst einmal zufrieden. Bei der nächsten Version, die es sicher geben wird, will ich aber nochmal nachbessern.


Wer sich noch spätsommerlich-herbstlich oder schon winterfest "beschneidert" hat, kann man heute wieder hier bewundern - ach, was für eine tolle Plattform, ich freu' mich jeden Mittwoch auf die große Runde!

Liebe Grüße,
Stefanie

P.S.: Wir sind bei unserem sonntäglichen Ausflug übrigens auch bei der Gedächtnis-Kapelle für den "Kini" vorbei gekommen - was für ein herrliches Fleckchen Erde!




Kommentare:

  1. Also die vielen Änderungen haben sich auf jeden Fall ausgezahlt, dein Kleid ist wunderbar geworden!
    Der Stoff ist auch wie geschaffen dafür.
    Herzlich
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Stefanie, das ist absolutes Traumkleid. Die Kombination aus Schnitt und Stoff ist genial.
    Ich hoffe, deine Passformkritikpunkte werden sich mit der Zeit relativieren, denn auf den Fotos sieht man nichts davon.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid ist zauberhaft - besonders der Musterverlauf ist wundervoll. Von den Passformproblemchen sieht man nicht das Geringste - ganz toll! Ich bin begeistert! :)

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist toll. Das habe ich auch genäht und werde es heute noch vorstellen. Ich musste ähnliche Änderungen wie du vornehmen.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Das Kleid ist wirklich schön, Stoff und Schnitt würden bei mir auch so auf dem Tisch landen, auch haben will!
    LG Morven

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Kleid aus tollem Stoff mit Wow Effekt. Den Schnitt habe ich bei Butterick gesehen, in den Warenkorb und nicht bestellt, da ich schon so viele Schnitte habe. Nun frage ich mich, ob das ein Fehler war... Herzliche Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Diese "rockweiten" Kleider stehen Dir wirklich sehr gut. Weiter solche Schnitte!
    LG Mama

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag ja so gar nicht diesen Vierziger - Jahre - Look, aber dein Kleid finde ich wunderbar und habe gar nichts zu bemängeln...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Stefanie, du siehst ganz toll aus! Den Schnitt hast du zu dem Stoff superpassend rausgesucht, und zusammen mit dem roten Gürtel... optimal. Wirklich sehr stimmig! Und dein Herbstbild ist wunderschön!
    Liebe Grüße,
    N

    AntwortenLöschen
  10. Ist das ein schöner Stoff und das Kleid daraus steht dir ganz hervorragend.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderbares Kleid, Dir stehen Kleider einfach immer gut zu Gesicht. Ganz schön viele Anpassungen musstest Du machen, ich hätte wohl die Lust dabei verloren. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Der Kleid wirkt super mit dem gemusterten Stoff!
    Tolle Kombi mit dem roten Gürtel.
    Für mich DAS Kleid diesen Mittwoch.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Das Kleid ist soooo bezaubernd. Und sooo schöne Bilder.
    Jede einzelne Änderung hat sich gelohnt. Steht dir super.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Viel Arbeit, aber herausgekommen ist ein wunderschönes Kleid. Ich wünsche euch, dass du im Sommer den "Mängel" milder gesinnt bist, den du siehst einfach Klasse in dem Kleid aus. Ich brauche manchmal Anstand zu den Projekten, an denen ich viel anpassen musste.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Wow, ein wunderschönes Kleid. Den Schnitt habe ich auch schon eine Weile liegen, sogar schon kopiert vor kurzem. Passender Stoff wäre auch vorhanden. An einen dünneren Stoff dachte ich auch, wegen der Rockweite. Falten lasse ich gerne mal weg, zwecks auftragen. Aber ich werde es mal probieren.
    Deine Passformänderungen - Schulter, Passe, Taille, da werde ich besonders drauf achten.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  16. Dein Kleid ist total schön!!Wunderschöner Stoff und die Änderungen sind doch sehr gelungen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!