Mittwoch, 10. Dezember 2014

MMM # 56: Tulpenrock (Burda 7494) und Weste (Burda 2/2008, 116)

Guten morgen an diesem winterlich kalten adventlichen MeMadeMittwoch,

nachdem ich das vor zwei Wochen gezeigte Kostüm sehr gerne anziehe, musste noch ein zweites her.
Hier ganz kasperig kombiniert mit senfgelb (oder wie war das: "Gelb und Blau trägt des Kasperls Frau"?)





Die Weste ist das Probemodell für die schon gezeigte braune Variante (*hier*) und daher nicht gefüttert, da ich nur eben schnell mal die Passform sehen wollte.
Im Nachhinein schade, da mir das Ergebnis sehr gut gefällt -vielleicht nähe ich nachträglich noch ein Futter ein, das trägt sich einfach besser...

Der Rock ist eigentlich das Rockteil von einem Kleid, das ich 2013 im Rahmen des Kostüm Sew Alongs gleich zweimal genäht habe, vor allem weil mir die Rockform so gut gefiel. Schon damals hatte ich vor, den Rock einmal solo ohne das Oberteil zu nähen - eccola!


Herr A. hat ganz geduldig zwischen zwei Blechen Lebkuchen die Fotos gemacht und meine Mama die Lampe hochgehoben, damit man bei diesem dezemberlichen Funzellicht auf den Fotos wenigstens ein bißchen was sehen kann :-)





 ...Allerdings funktioniert der Rockschnitt besser bei leicht fallenden Stoffen. Bei dieser Variante aus eher etwas sperrigem Cord bin ich mir noch nicht sicher, ob ich die Falten und die Tulpenform mag, da die Silhouette je nach Blickwinkel etwas merkwürdig ausschaut:






Hier noch die Seiten- und Rückansicht (mit authentischen Knitterfalten):

Der Rock hat einen seitlichen Reißverschluss und ein Futter in Bordeaux und Knöpfe, die ich wunderschön passend finde (hach, wie viel doch die richtigen Knöpfe ausmachen können):

 
Schnitte: Weste Burda 2/2018, Modell 116; Rock vom Kleiderschnitt Burda 7494
Stoff: Vom Stoffmarkt vor drei Jahren (!). Zu Hause gefiel mir der Cord mit blau-schwarzen Streifen überhaupt nicht mehr und er lag daher lang verschmäht im Regal. Doch wie es so ist: Als Probeteil genäht, gefällt mir die Weste mittlerweile sehr gut aus dem Stoff.
Modifikationen: Für die Weste siehe hier, der Rock ist sehr simpel ohne Bund, mit seitlichem Reißverschluss und gefüttert (nach dieser Methode - ich muss JEDES MAL nachschauen, wie das noch gleich war mit dem Reißverschluss...).
Fazit, bzw. eher eine Frage in die große Runde der MeMadeMittwochsgemeinde: Soll ich den Rock nochmal verändern und die vorderen Falten rausnehmen oder abmildern??? Oder geht das so?
 
Liebe Grüße und bis bald,
Stefanie

Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Kostüm, auch die Farbkomi mit dem gelben Oberteil gefällt mir gut.
    Die tulpenform ist sicher ein wenig speziell, ich denke es kommt darauf an, wie sich das beim sitzen, stehen und gehen für dich anfühlt. LG Küstensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Tulpenröcke sehr gerne. Ich könnte mir vorstellen, dass du den Rock noch ein wenig kürzen könntest.
    LG Rita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!