Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachtskleid Sew-Along - FINALE

Das große Finale der Weihnachtskleider!
Heute auf dem MMM-Blog mit Gastgeberin Katharina
Hach, das hat Spaß gemacht, sich jeden Sonntag durch die vielen schönen Kleider zu klicken!
Danke sehr für's Organisieren!

Und vielen Dank auch für Eure vielen aufmunternden Kommentare und netten Durchhalteparolen!!! 
Nachdem ich erst mal einen Sack genäht hatte, ist das Kleid zunächst in der Ecke gelandet, 
wurde dann wieder rausgezerrt und komplett überarbeitet...
Ohne den Sew-Along wäre es wohl ein unfertiges TfdT geblieben :-)

Jetzt aber: Wirklich JEDE Naht habe ich verändert und finde das Resultat nun recht passabel...
Man beachte bitte die absolut weihnachtliche Bodendekoration
die ich nur für Euch ausgebreitet habe :-)

Das habe ich verändert, bzw. gemacht in den letzten beiden Wochen:
- Taillenlinie begradigt (im Schnitt ist das eine gerundete Taille, die mir nicht stand)
- Taille deutlich höher angesetzt
- Brustabnäher höher gezogen und verbreitert
- mittlere rückwärtige Naht deutlich verkleinert (bestimmt insgesamt 3 cm weniger...)
- Rückenabnäher höher gezogen und vergrößert
- Seitenlinie angeglichen (überall weggenommen, aber zu den Achseln hin deutlich mehr)
- Ausschnitt vergrößert
- Ärmel verschmälert
- Rocklänge kürzer (noch kürzer? Was meint Ihr???)
- Samtband auf die Taille genäht
- Aus dem Reststoff einen langen Schal genäht

Fazit I: Keine zwei Schnitte miteinander kombinieren ohne Probekleid
Fazit II: kleinere Größe in Erwägung ziehen...
Fazit III: Nicht Hudeln bei Karomustern (wen wundert's...)

Wow! Wir haben gekämpft, das Kleid und ich.

Die Schatten im Hintergrund sind etwas, äh, ungünstig...
Der Schalkragen ist übrigens nicht fest angenäht, 
sondern einfach um den Hals geschlungen.
Ohne sieht das Ganze dann so aus:

Auf den Fotos finde ich das Kleid schön, vor allem wenn ich die Leidensgeschichte der Entstehung bedenke.
In echt, hmmmjaaanööööö, da mag ich es nicht so.
Aber vielleicht werden wir ja noch Freunde - das wird dann sicher der Abend unter dem Weihnachtsbaum zeigen!

Viele, viele schöne Weihnachtskleider, die es ins heutige Finale geschafft haben, findet Ihr *hier*

Eine schönen, vorweihnachtlichen und möglichst wenig stressigen Restsonntag und
morgen ein fröhliches Weihnachtsfest wünsche ich Euch!

Liebe Grüße,
Stefanie


P.S.: Hier nochmal ein vorher-nachher-Bildchen - die mag ich immer so :-)

Kommentare:

  1. Wahnsinn!!!!

    Du hast ja wirlich mehr gezaubert als genäht!
    Und das Ergebnis ist mehr wie überzeugend!!
    Bin ganz begeistert!

    Grüssli und schöne Feiertage
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Einfach nur toll!!
    Das Ergebnis kann sich wircklich sehen lassen!!!
    Das Kleid steht Dir hervorragend!!!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest!
    GGLG Denise

    AntwortenLöschen
  3. Ohwei, hast Du viel (Änderungs-)Arbeit investieren müssen. Aber, es hat sich gelohnt. Das Kleid gefällt mir jetzt echt gut.

    Liebe Grüße und fröhliche Weihnachten,
    Gaby

    AntwortenLöschen
  4. Wer hätte das gedacht? Jetzt sieht es doch richtig toll aus! Manchmal lohnt es sich doch, dran zu bleiben, oder?
    Ich wünsche dir schöne Weihnachtstage!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  5. Ach diese Weihnachtssäcke, damit musste ich auch eine Erfahrung machen. Aber es ist großartig, was du daraus gezaubert hast! Das Kleid steht Dir wirklich gut. Ich persönlich finde auch die Rocklänge sehr schön.

    Ich wünsche Dir schöne Feiertage!
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass Du dran geblieben bist, denn dein Ergebnis kann sich sehen lassen. Kompliment, denn ich pfeffer dan meistens erst mal in die Ecke...

    Friedliche Weihnachten!

    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich Wahnsinn! Das Vorher-Nachher-Bild ist der Knaller! Tioll, dass du nicht aufgegeben hast, denn das Ergebnis lohnt sich sehr, sehr!
    Genieß die Feiertage im tollen Kleid!
    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
  8. Wie krass die Veränderung des Kleides ist! Es sieht hervorragend aus und ist in der Liste der Vorschaubilder direkt herausgestochen!
    Schöne Feiertage!!
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Hui, da hast Du aber wirklich alles was geht rausgeholt und kannst zu Recht stolz auf Dich sein!

    Noch kürzer würde ich das Kleid aber nicht machen - es hat genau die richtige Winterlänge :)

    AntwortenLöschen
  10. Respekt! Ich hoffe, daß ihr noch ein friedliches Miteinander findet, das Kleid und du... das Ergebnis des langen Ringens ist wirklich toll.

    Schöne Tage, Bele

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das ist super geworden! Die Vorher-Nacher-Bilder sind beeindruckend! Besonders raffiniert finde ich das Samtband in der Taille, das sieht aus wie ein Gürtel, der aber immer an der richtigen Stelle sitzt. Klasse!

    Dir auch frohe Weihnachten wünscht Marinellas World

    AntwortenLöschen
  12. Kaum wieder zu erkennen, dein Kleid im Vorher-Nachher-Vergleich! Es ist wirklich toll geworden!
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  13. Oh wow!!! Bei diesen ganzen Veränderungen wäre das Kleid bei mir schon längst in der Ecke gelandet! Die Arbeit hat sich definitiv gelohnt! So ein tolles Kleid. Und der Schalkragen sieht super aus!!!

    Liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Das Kleid ist ja der Hammer. Der Vergleich von vorher zu nachher ist ja unglaublich. Die Idee mit dem Schalkragen finde ich gut, so kann man variieren, je nach Wetterlage, mal mit mal ohne.
    Die Mühe hat sich absolut gelohnt.
    Liebe Grüße und schöne Weihnachtsfeiertage wünsche ich Dir.
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Wahnsinn, was für ein Unterschied beim Vorher-Nachher-Bild. Da hast du echt viel Arbeit rein gesteckt. Da habe ich sehr viel respekt vor. Das fertige Kleid finde ich sehr gelungen. Der Kragen ist ein schönes Teil dazu. Die Länge finde ich passt zum Kleid.

    Ein tolles Weihnachtsfest!
    Es grüßt ganz lieb
    Anci

    AntwortenLöschen
  16. *giggel* das vorher-nachher-bild ist echt ein Knaller! die ganze Arbeit hat sich aber wirklich gelohnt! wunderschön geworden.....der kragen ist einfach klasse....vor allem von der seite gesehen!

    lg
    lina

    AntwortenLöschen
  17. Irre, das vorher-nachher Bild! Und es ist so schön geworden, ich hoffe Du magst es irgendwann noch. Ich finde es tatsächlich etwas zu lang, wobei das ja Geschmackssache ist, aber wenn Du eh schon dahin tendierst ...?
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Wow, wunderschön!!!! Es steht Dir ausgezeichnet, einfach toll, ein wirklich tolles Kleid!
    Unglaublich, das vorher-nachher-Bild... sollte ich auch mal machen!
    Wunderbare Festtage!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  19. Das Vorher-Nachher-Bild ist ja ein Knaller. Aus dem Sack hast Du wirklich etwas gezaubert! Ich bin schwer beeindruckt.
    Ich kann mir auch einen kontrastfarbigen Rock und Strumpfhose vorstellen!
    LG
    Natascha

    AntwortenLöschen
  20. Wie gut, dass du nicht aufgegeben hast, ein tolles Kleid hast du da genäht.
    LG Mirella, die vor einer Woche auch noch einen Weihnachtssack hatte

    AntwortenLöschen
  21. Also mit Schal sieht es richtig spitze aus und ich gratuliere zum Durchbeißen!
    Vielleicht werdet ihr ja noch Freunde, wenn es Dir etwas ganz tolles geschenkt hat ;-)

    Frohes Fest,
    Cati

    AntwortenLöschen
  22. Das Vorher/Nachher Bild ist ja der Hammer. Ich glaub ich hätte die Flinte ins Korn geworfen. Großes Kino.
    Ein wunderschönes Weihnachtsfest im schicken neuen Kleid.
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Ganz großes Kompliment!!! Ich hätte sicher schon beim Zuschneiden des Karostoffes kapituliert. Dein Kleid ist jedenfalls super geworden. Die Länge finde ich ok; ich weiß nicht, ob der Rock noch so schön fällt, wenn es noch viel kürzer wird.
    Genial finde ich dein Vorher-Nachher-Foto! *breitgrins*
    Bei so viel Mühe hoffe ich, dass du dich trotz allem in dem Kleid noch wohlfühlen wirst.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  24. Wow, da hast Du ganze Arbeit geleistet! Toll, dass Du durchgehalten hast. Das fertige Kleid ist der Hammer! Wunderschön und es passt Dir wie angegossen. Bewundernde Grüße! Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  25. Der Kommentar meines Mannes zum Vorher-Nachher Bild:"20 Kilo in 3 Wochen."
    Die Mühe hat sich gelohnt, jetzt ist es ein wunderschönes Kleid.
    Wunderbare Weihnachten,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  26. Gib dem Kleid eine Chance !!! Es steht dir klasse!!!
    Ein Frohes Fest wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
  27. Den Kampf hast du sowas von für dich entschieden. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass du ein kleines bißchen Abstand zu dem Nähprozess brauchst... Denn es sieht unglaublich schön aus. Mit und ohne den Schalkragen.
    Ein frohes und friedliches Fest
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  28. Schön ist es geworden. Super, dass du durchgehalten hast! Ich finde es hat sich gelohnt und hoffe, dass ihr Freunde werdet! Frohe Weihnachten! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  29. der Vorher - Nachher vergleich - ich hätte es in die Tonne verbannt (vorher)
    Wow, Hut ab das ist ein tolles Kleid! Wahnsinn das Du da drangeblieben bist. Super!
    Frohe Weihnachten!
    Manu

    AntwortenLöschen
  30. Wow, da hast du aber wirklich alles gegeben, ich hatte den Sackkleid Post auch gelesen und Dich innerlich bemitleidet. Deine Mühe hat sich absolut gelohnt, jetzt ist das ein wundervolles Kleid und der Schal ergänzt das ganze perfekt! Die Länge ich würde es vielleicht wirklich noch ein bißchen kürzer machen.

    Liebe Grüße und schöne Feiertage!
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  31. Ich kann mich nur anschließen. Irre, was aus dem Kleid geworden ist.
    Die Mühe hat sich wirklich gelohnt!
    Ich finde auch die Variante mit Schal sehr bezaubernd.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  32. Das Kleid ist schön geworden, auch deine Körperhaltung ist viel freudiger und der Schal nimmt dem Kleid die Strenge. Du kannst stolz sein darüber dass Du Dich vom Kleid nicht hast einschüchtern lassen. Ich gratuliere und wünsche noch schöne Festtage.

    AntwortenLöschen
  33. Wunderschön, besonders mit dem Tuch um den Hals. Herzlichst noch viele schöne Weihnachtsmomente, Ulrike-Leokadia

    AntwortenLöschen
  34. Glückwunsch zu einem sehr gelungenem kleid!
    klasse!auch die wahlmöglichkeit zwischen einfach und charm (wegen dem accessoir) finde ich auch eine sehr gute idee!
    besonderen respekt für die geduld und die neue chance!das finde ich besonders lobens- und bewunderungswert!
    und wie es sich zeigt- es hat sich voll gelohnt!

    AntwortenLöschen
  35. Mein erster Gedanke: Die Taille höher zu setzen war die absolut richtig Entscheidung! Mein zweiter Gedanke: Respekt und Kompliment für so viel Durchhaltevermögen beim Ändern. Nun schau dir in Ruhe die für sich sprechenden Vorher-Nachher-Bilder an und überlege dann, ob du dem nun passenden Kleid mit schmückendem Schal eine Chance gibst. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  36. wahnsinn! ich hätte das teil wahrscheinlich auch mit sew-along in die tonne gekloppt! jetzt ist es wunderschön geworden und das schalkragen ist das i-tüpfelchen_sehr schön!

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  37. Oh Gott! Stefanie! Da hast Du wirklich sehr viel Arbeit rein gesteckt!!! Wahnsinn!
    Mein erstes Gedanke war: hast du die richtige Größe abgepaust?!
    Oder hat man vielleicht die Frauen neu vermessen und haben sich die Größen verändert?! Ist 36 noch 36 oder schon 40? Habe ich abgenommen? :))) (Im Gegenteil!) Ist die durchschnittliche Frau jetzt 1,74m groß? Alles, was ich aus der Burda in den letzten drei Monaten genäht habe, war viel zu groß und zu lang!
    Ich sitze hier mit offenem Mund, das Nachher-Vorher Foto musstte man an die Burda Redaktion mailen. :)
    Herzlichst,
    Kasia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!