Mittwoch, 21. November 2012

mmm # 21 [me made mittwoch]

Guten morgen, liebe MMM-Damen und -Herren!

Kleidungsstücke neigen ja dazu, sich irgendwann in ihre Bestandteile aufzulösen.
Lieblingskleidungsstücke sowieso, weil man die oft anzieht, wäscht, anzieht, wäscht, anzieht...
Um so besser, wenn man selbst nähen kann :-)


Diese Bluse sollte also eine würdige Nachfolgerin bekommen!
(in meinem allerersten mmm-Beitrag schon mal in Kombi 
mit der genähten Lieblingshose gezeigt)
- Dreiviertelärmel
- Weiter Ausschnitt
- unterer Saum mit Gummiband gerafft, daher kann man die Bluse so schön, hm, wie nennt man das, choppen?




Und das ist dabei rausgekommen:
 Schnitt: Ein abgewandelter Tunikaschnitt aus Simplicity - meine Nähmode (2/2012)

 Die Ärmel sind eingereiht an ein kleines Bündchen genäht

Der Ausschnitt mit Schlitz wird mit einem Bändchen (das man mal hätte bügeln können) zusammengehalten.

Schnitt: Modell 22 aus Simplicity - meine Nähmode (2/2012)
Stoff: Ein intensiv dunkelblaues Reststück vom Hilco-Fabrikverkauf (wie schwarze Kleidungsstücke schwer zur fotografieren!). Sicher eine Poly-Dingsda-Mischung. Könnte fast Futterstoff sein, ist aber etwas schwerer, fällt schön, knittert leider, glänzt nicht so dolle wie auf den Fotos... 
Modifizierungen
- Ausschnitt mit Bindebändchen versehen
- Am unteren Saum mit Gummiband zusammengerafft.
Fazit: Bin sehr zufrieden, der Schnitt passt durch seitliche Abnäher sogar noch besser, als das geliebte Vorbild. 
Noch mal nähen? Ja, ist schon geschehen! Es gab bereits im Sommer eine Variante ohne Ärmel und ohne Gummiband, und jetzt liegt eine roséfarbenbraungetupfte Version auf dem Nähtisch...

Und Ihr so?
Wer mag kann hier eine ganze Versammlung schöner Damen in selbstgeschneiderter Kleidung bewundern - Vielen Dank für die Organisation des MMM!

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Das ist ein ganz toller Schnitt!!
    Wäre genau meins!!
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. den schnitt find ich auch toll, besonders mit deinen abwandlungen...er erinnert mich ein bissel an die form der bestickten folkloreblusen und die lieb ich auch, weil sie bequem und weiblich sind.und mitternachtblau ist auch eine wunderbare farbe (und fotografiert kriegt man momentan eh nix;)
    herzliebst birgit

    AntwortenLöschen
  3. Es ist wirklich toll, wenn man es schafft, ein geliebtes Kleidungsstück nachzunähen und es sogar noch besser sitzt als das ursprüngliche. Der Schnitt ist so schön lässig.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Der Schnitt ist toll. Die Bluse gefällt mir sehr gut.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Wahrlich ein würdiger Nachfolger! Tolle bluse, gefällt mir sehr! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  6. Ach, das mit den eingereihten Ärmeln und dann ein schmales Bündchen-total schön!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  7. Eine tolle Nachfolger-Bluse! Ich mag diese weiten Blusen auch supergern, weil man da so richtig schön Bewegungsfreiheit drin hat. Ein schöner Schnitt, der Dir super steht.
    Viele Grüße
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  8. toll, grade mit deinen veränderungen. muss mal nach dem heft kruscheln gehen...

    lg,
    Molli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!