Montag, 11. Juni 2012

Mischen im Kleiderschrank

Es ist grad mal elf Uhr und ich habe schon 
             Brotzeit für Herrn B. und Herrn A. gemacht,
                    im neuen Buch für mein Langzeit-Projekt das
                                vorgenommene Kapitel vergnüglich gelesen,
   Teig für zwei Sauerteigbrote angesetzt, in einem anderen Buch
         ein Kapitel zum reinen Vergnügen gelesen,
                                        eine Hühnersuppe gekocht,
                das komplette EG gestaubsaugt,
   meine Füße auf Vordermann gebracht,
                           Wäsche aufgehängt und gefrühstückt.

So, und jetzt stehe ich vor dem Kleiderschrank, um die Jeans-T-Shirt-Kombi gegen etwas einzutauschen, das den restlichen Tag im Büro mit offiziellen Terminen überlebt.

Und der ganze Elan ist weg, einfach fort, wie nie dagewesen: 
Es ist nichts zum Anziehen da! 
Wer mich oder meinen Kleiderschrank und dessen Auslagerungen kennt, stimmt jetzt ein hysterisches Lachen an. Aber ich lache ja selbst auch hysterisch, weil wirklich nichts da ist:
Meine jeweiligen Standard-Kombi-Partner sind nicht verfügbar...

Angeregt durch Birgits Aktion

(hier lang geht's zu Birgits heutigem Beitrag)

....habe ich also mal ein bißchen neu gemixt:












Dabei ist mir einer meiner Misch-Grundsätze aufgefallen:
Ähnliche Grundfarben (grau-schwarz bzw. Blautöne) kombiniert mit Farbtupfern (lila, rot, bzw. lachs)




Ja nun, und was zieh ich jetzt an?



Pffff, mir scheint, ich hab' einfach zuviel Zeit für solche Gedankenexperimentchen.
Nein, hab' ich eigentlich nicht, also: Rein in die Klamotten und ab die Post!

Euch auch einen schönen Tag und bis bald,
Stefanie


Kommentare:

  1. deine drei kombinationen sind wunderbar - sofort würde ich jede davon anziehen : als madame pünktchen mit knallvioletten strumpfhosen, als freche französin mit ringelstrumpfhosen und als miss flower mit dunkelblauen spitzenstrumpfhosen...
    sei herzlich gegrüßt bis nächsten montag!? (ich bin gespannt)
    von birgit

    AntwortenLöschen
  2. Die Kombi Nummer zwei mit Chucks. :-)
    Wobei ich vom Anziehen ja keine Ahnung habe, denn ich gehöre da absolut zur langweiligen Truppe. ;-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Inzwischen hast du dich ja bestimmt für was entschieden ;)!. Die Kombibilder finde ich alle drei wunderschön!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Eure netten Kommentare: Also - gestern wurde es Kombi Nummer 1, heute Kombi Nummer 2 (wegen des Wetters mit knallgelber Strickjacke) und morgen wahrscheinlich die 3. Kombi.
    Hach! Birgit, Deine Aktion ist toll: das sind 3 Tage ohne Gesuche im Kleiderschrank :-)
    (nur die Strumpfhosen fehlen mir noch...)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!