Mittwoch, 6. Juni 2012

mmm # 11 [me made mittwoch]

Heute sollen es fast 20 Grad werden!
Deswegen also ein Sommer-Rock - eigentlich nichts Erstaunliches im Juni, aber bei den Temperaturen der letzten Tage schon. Und da ich heute zu Hause bleibe (HUSTEN! Seit über einer Woche schon), kann ich ja dann auch immer noch die Heizung anmachen und einen Schal anziehen, falls es doch zu kühl wird...ähämmm

Gezeigt habe ich den Rock gestern schon am Schrank hängend, hier also ein Tragefoto:

Der Stoff ist ein schönes Baumwoll-Leinen-Gemisch, das erstaunlich wenig knittert.


Gefüttert ist der Rock nicht,
dafür habe ich noch einen Unterrock genäht.
Röcke füttern finde ich meist viel zu umständlich
und außerdem kann man
einen Unterrock ja eh immer brauchen
(ja, da geht mal wieder die Näh-Pragmatik mit mir durch...)


Ob die anderen Damen am heutigen MMM sommerlich luftig, oder eher den kühleren Außentemperaturen angemessen gekleidet sind, könnt Ihr bei Catherine sehen
- vielen Dank für's Sammeln!

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Ich würde sagen: Mach die Heizung an, solch ein gelungener Rock muß getragen werden.
    Das mit den 20°C Aussentemperatur erscheint mir unvorstellbar....

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube auch, dass die Wettervorhersage eher von Wunschdenken geleitet war: Es windet und stürmt - also doch wieder in Jeans und T-Shirt (ohne Schal) an den Rechner gesetzt...

      Löschen
  2. Ach soo schön sieht der Rock aus, der muss getragen werden. Ich fütter meine Röcke alle, finde ich für mich einfacher als einen extra Unterock anzuziehen, allerdings merke ich schon, dass ich ganz schön viel Futterstoff benötige... LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :-)
      Es stimmt schon, das Problem bei Unterröcken ist, dass sie oft rumrutschen - da hat man dann zwei unterschiedlich rutschende Rocklagen, was nicht wirklich angenehm ist. Der nächste Rock wird daher auch mal gefüttert...

      Löschen
  3. Ich überlege auch jedes Mal, ob ich wirklich ein Futter annähe, denn das Futter macht das Projekt immer so teuer!

    Leinen, nicht knittern und dann noch so schön! Ich bete für Sonnenschein! Morgen soll es im Norden auch wieder etwas wärmer werden!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin seeeeehr gespannt auf dein Simplicity-Kleid!

    Damit ich es bestimmt nicht verpassen, und weil mir deine Raupen-Schuhe so gut gefallen, hab ich mich gleich mal als Leserin eingetragen! ;-)

    Herzliche Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!