Mittwoch, 20. Juni 2012

mmm # 14 [me made mittwoch]

Guten morgen zusammen!

So viele nette Kommentare zu meinem letzten MMM-Kleid!
Vielen Dank :-)

Mir hat das Kleid auch sehr gefallen und daher ist gleich ein zweites 
nach dem gleichen Schnitt entstanden:


Der Stoff ist ein Jersey vom Stoffmarkt 
mit winzigen Blümchen 
(noch ein später Gruß an Meikes Blümchenmonat Mai).

Zum Schnitt sag' ich nichts mehr, 
das habe ich hier schon getan.



VIEL wichtiger ist nämlich sowieso der Ort, wo ich es bald tragen werde:
(und jetzt kommen gleich ein paar Bilder - Achtung...)




























Es ist eigentlich nur eine kurze Dienstreise auf einen Kongress Ende Juli, 
aber ich konnte ein paar Tage dranhängen in

ROM

Ein paar Tage in meiner meiner meiner meiner Stadt!

Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich schon freue - 
drei Jahre ist der letzte Besuch her und das, 
obwohl ich mir selbst mal versprochen hatte, mindestens einmal pro Jahr wiederzukommen 
(7 mal insgesamt war ich schon da, einmal für recht lang - 
viel zu selten und zu kurz trotzdem!!!).


Geht es Euch auch so, dass Ihr beim Nähen schon daran denkt,
wo Ihr das Kleid tragen werdet?
Bei mir ist das immer so (und nicht nur beim Hochzeitskleid, wo es ja irgendwie klar war...), dass ich mir genau vorstellen kann, wo ich das neu genähte Kleidungsstück anziehen werde.
In diesem Fall also werde ich über  Juli-heiße Plätze flanieren - in der einen Hand meinen Fotoapparat und in der anderen Hand ein Eis. Und auf dem Gesicht ein Dauer-Grinsen, weil ich endlich mal wieder an meinem ganz persönlichen Sehnsuchtsort sein kann.


Wer sich sonst noch so auf den Urlaub oder Kurztrip oder Balkonien freut 
und dabei Selbstgenähtes trägt 
(ha! Ehrensache, gell?)
könnt Ihr * hier * gucken bei Catherine.

Dies ist dann auch der wirklich letzte MMM vor der Sommerpause 
und ich danke Catherine für's Einladen und Sammeln!

Bis zum nächsten MMM nach der Pause und vorher wenn Ihr mögt auf meinem Blog!

Liebe Grüße,
Stefanie





Kommentare:

  1. Ach Steffi, was freu ich mich für Dich. Mama

    AntwortenLöschen
  2. ...das Kleid sieht super aus...und damit würdest du wohl inItalien allen den Kopf verdrehen...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus! Du hast endeutig auch die richtige Oberweite für das Kleid!

    Hast du, wenn du mit Jersey gearbeitet hast, überhaupt einen RV eingearbeitet?

    Viele schöne Momente in Rom wünsche ich dir!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  4. wie für ROM gemacht ;o)))
    sieht super aus
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Tage in Rom und denk mal an uns, wenn du auf der Piazza Navona ein Eis schleckst!
    In dem Kleid bist du gefährlich hübsch, gefährlich, weil die Römer bei einer bella bionda ganz schön ausflippen können - sei also auf der Hut! (Oder ist das inzwischen anders geworden? Ich war schon lange nicht mehr da, fällt mir gerade auf...)

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
  6. Ist wieder so schön geworden. Das Kleid sieht so herrlich weiblich aus, ganz toll.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Dein Kleid erinnert ein bisschen an die Fünfzigerjahre-Filme mit Sophia Loren und passt deshalb perfekt zu Rom.

    Eine schöne Reise und liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ein ganz tolles Kleid!!!!!!
    Den Schnitt werde ich mir jetzt auch besorgen.
    LG
    Susan

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!