Samstag, 8. September 2012

Himmelsgucker

Ich gucke gerne in den Himmel.
Schon immer! Als ganz kleines Kind, das gerade mühsam gelernt hatte zu pfeifen, war ich einen Tag lang felsenfest davon überzeugt, wenn ich nur lange und schön genug pfeifen würde, die Wolken am Himmel damit bewegen zu können.
Tja, alles Pfeifen und in-den-Himmel-Starren hat nichts genützt: Die Wolken haben sich bewegt, das schon. Aber ein Zusammenhang mit meiner Pfeiferei war bei bestem Willen nicht zu erkennen.

Geblieben ist aber meine Vorliebe für bewegete Himmel: Wolken, Gewitterstürme, Regenstreifen, Sonnenunter- und aufgänge, grau blau schwarz lila orange gelb grünliche Himmel, das mag ich alles sehr gerne!

Verwunderlich daher die vielen Himmelsbildern, die alle in den letzten drei Wochen entstanden sind und mir beim Fotosortieren in die Hände gefallen sind: Bewegt hat sich da am Himmel nämlich nichts! Der war von einem durchgehenden großartigen Strahleblau (hat da vielleicht irgendjemand irgendwo ganz heftig fröhlich vor sich hin gepfiffen??).

Was dagegen äußerst bewegt war: Die Umgebung, oder besser gesagt: Umrandung der blauen Himmelsausschnitte, da ich viel unterwegs war...

Drei dieser Himmelsbilder möchte ich heute zu Katja schicken, die jeden Samstag in den Himmel guckt und ganz zauberhafte und immer wechselhafte Himmel auf Ihrem Blog Die Raumfee versammelt.

 Seifenblasiger Geburtstagshimmel zu Hause


 Blick durch Wasser und Blattwerk hinauf in den Allgäuer Wander-Himmel


Blauer Himmel mit zarten Federn beim Heimatbesuch

Mehr Himmelsbilder sehr Ihr hier bei der Raumfee Katja!


Liebe Grüße und einen himmelblauen, sonnigen Tag!
Stefanie


Kommentare:

  1. oh heimatbesuch in stuttgart? deine seifenblase ist himmlisch...:)
    liebste grüße unter blauem himmel von birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Pfeifen ist ja eine nette Geschichte - ich hab als Kind immer gedacht, ich könnte schweben... :-)
    Schöne Himmelsein- und Durchblicke hast Du da gesammelt - vielen Dank fürs Teilen!
    Ich habe die letzten Sommertage (und die waren hochsommerlich heiss!) dazu genutzt, mich heimlich durch die Hintertür zu verdrücken und noch ein paar Tage Urlaub und rein garnix zu machen, außer auf dem Wasser zu treiben, zu lesen und in den Strenenhimmel zu schauen... deshalb bin ich etwas spät dran. Gesammelt wird natürlich wie immer hier:
    http://pinterest.com/dieraumfee/in-heaven
    Und jetzt muss ich mal nachlesen, was ich die letze Woche alles bei Euch verpasst habe...

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!