Freitag, 4. Januar 2013

Seele auftanken # 4

Manchmal ist das Leben recht anstrengend!
Schön zwar, sogar sehr schön, aber anstrengend.

Wie gut, dass es dann immer wieder mal Momente gibt, die einen zur Ruhe kommen lassen.
Zum Durchatmen. Um wieder zu sich zu finden.
Manchmal wird man sich dieser Momente erst im Nachhinein bewusst.
Aber die Seele konnte trotzdem wieder ein bisschen auftanken.


Der letzte Moment zum Seele auftanken neulich zusammen mit Herr B.:

Und Ihr? Wobei konntet Ihr zum letzten Mal die Seele baumeln lassen und auftanken? 
Wer mag, hinterlässt mir einen Kommentar - ich würde mich darüber freuen!

Herzliche Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Wenn ich die kleine Hand seh, gehts mir gut. Grüßle Mama

    AntwortenLöschen
  2. baumeln lassen. mal kurz auf dem weg nach seelitz! wunderschöner ausblick.

    ja sei mutig und nehm den gefährderten blick. ich überlege auch gerade, ob ich den aussichtsturm nehme, obwohl darüber geredet wird, dass die bäume drumrum geschlachtet werden sollen. vielleicht habe ich glück und sie bleiben dieses jahr noch stehen ... wenn nicht, dann ist die serie trotzdem interessant ... ich habe dann halt einen großen einschnitt ... irgendwann ...

    würde mich freuen, du bist dabei :)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!