Mittwoch, 7. März 2012

MMM # 3 [me made mittwoch]

Taddddaaaaa!

Ein vor langer, langer Zeit genähtes Oberteil ist jetzt endlich tragbar, nachdem ich die Vorderseite mit ein paar simplen Rechtecken verschönert habe
(vorher war's mir doch zu langweilig und kastenförmig).

   

Hier seht Ihr, wie einfach das ging mit den Rechtecken, die ich mit einer kurzen geraden Naht in der Mitte aufgenäht habe. Bei dem verwendeten Polyesterstoff fällt das dann in hübschen Rüschen:
                                           


Schnitt: Von mir (halt ein Kasten mit überschnittenen Schultern und Ärmel dran)
Genäht: Vor ein paar Jahren (und nie getragen)
Modifiziert: mal kürzlich nachts (und schon angehabt)
Stoff: Petrolfarbener Polyesterstoff
(ja, nix mit handbedruckter Natur-Baumwolle wie bei meinem letzten MMM , aber immerhin franst er nicht, wellt nicht, schimmert schön und kommt quasi trocken und gebügelt aus der Waschmaschine)

Das Jackett ist nicht selbst genäht, allerdings verändert: Es war mir ein Tick zu klein mit geschlossenem Knopf, eine Nummer größer war's ein Tick zu groß.
Also: Knopf ab, Satinband über fehlende Knopfstelle und auf der anderen Seite über das Knopfloch genäht und ab jetzt wird zugebunden, statt geknöpft....PASST!
(In echt, also ohne Blitz, passen auch die dunkelblauen Farben vom Jackett und dem Satinband besser zusammen)

Andere schöne Knopf-, Reißverschluss und Bindebändervarianten seht Ihr
- vielen Dank für's Sammeln!

Liebe Grüße,
Stefanie

Kommentare:

  1. Tolle Idee mit den Rechtecken . Macht das Shirt absolut zum Hingucker !
    Liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  2. Einfach und extrem wirkungsvoll. Mit dem Jackett eine absolut geniale Kombi.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Sagenhaft, wie aus einem "langweiligen" Oberteil ein Hingucker wird, toll!!!
    LG, Birgit C.

    AntwortenLöschen
  4. das shirt mit den stoffquadraten drauf - äußerst interessant.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  5. Superschön, ich glaube das steht meinen Shirts auch gut.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  6. So einfach und doch so wirkungsvoll!
    Die Idee mit dem Satinband ist super ;)

    LG Lucia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!