Mittwoch, 14. März 2012

MMM # 4 [me made mittwoch]

...mein aktuellstes Näh-Projekt ist fertig, und so bin ich beim dieswöchigen MMM, zum dem Catherine einlädt, auch mal mit einem Kleid dabei :-)

Es war schwierig zu fotografieren,
weil Herr A. im Hintergrund Faxen machte (ts, ts, ts...)

Also hier nochmal in ganzer Länge und voller Pracht!

Schnitt: Burda 2012
Genäht: Ging schnell, war leicht.
Stoff:
Strickstoff vom K*rstadt aus 100% Polyester. Und das ist auch das Problem: Der Stoff klebt und klebt und klebt. An mir, am Unterkleid, meine Haare fliegen, Herr B. hat sich beim Anfassen ein paar mal elektrisiert, das Kleid zieht Staub an wie ein automatisierter Staubwedel....
Die Stoff-Verkäuferin meines Vertrauens meinte: Ab in die Tiefkühltruhe - ich mag aber kein Kleid haben, das ich vor dem Anziehen und während des Tragens tiefkühlen muss!!
Und zum krönenden Abschluss fragte Herr A. mit Unschuldsmiene, ob das ein Morgenrock sei?
....Bäääääh!!
Modifizierungen:
Taille war zu niedrig. Abnäher vorne und hinten also höher gesetzt (die sind ganz nett, da sie aufspringen, das passt zum Wickelkleid).
Und: Die Ärmel waren eigentlich als bauschige Trompetenärmel oder in der schmalen Variante mit Reißverschluss vorgesehen - bei mir sind's halt ganz normale Ärmel geworden...
Fazit:
Netter Schnitt, näh ich sicher nochmal. Aber nie, nie, nie wieder aus so einem reinen Plastikstoff, auch wenn er noch so dolle runtergesetzt ist!
Nur: was mach ich mit den restlichen laufenden Metern, die ich "Elster" gleich gekauft habe? Einen Morgenmantel für Herrn A. - Hah!!

Was es sonst noch für schöne und "elektrisierende" Kreationen gibt, sehr Ihr hier!

Liebe Grüße,
Stefanie


Kommentare:

  1. Mir gefällt es auch sehr gut. Ich habe mir auch feste vorgenommen, nicht aus Plastik zu nähen!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Das hätte auch mein Mann sein können. Banausen! Ich finde es ist dir gut gelungen. Sieht toll aus.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  3. ah so einen krabbelstoff habe ich auch mal gekauft. 2 davon. allein das lagern im regal war äusserst schwierig. das vernähen des einen stoffes - flutschig. war nur unter der overlock. der 2. stoff wartet auf evtl. verarbeitung. vielleicht aber auch nicht.
    auf alle fälle sieth man dem kleid den flutschstoff nicht an. schön sieht es aus.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, diese Elektrisierung kann ich auch nicht ausstehen.
    Ich habe mal gehört, dass man elektrische Stoffe auch mit Haarspray entladen kann....

    Das Kleid sieht auf jeden Fall klasse aus.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Na diese Elektrosache ist natürlich nicht so toll - aber ich kann versichern: es sieht toll aus. Mit den Stiefeln so toll! - nicht wie ein Morgenrock!

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Stiefel - klasse Kombination zu dem Muster des Stoffes. Aber zum Material fällt mir nichts ein. Ich verkneif mir einen solchen Stoff, weil ich damit noch nie gute Erfahrungen gemacht habe...

    AntwortenLöschen
  7. Ein Wickelkleid fehlt mir auch.
    Deines sieht sehr schön aus, ist nur schade wenn Du mit dem Stoff so unglücklich bist. Leider kenn ich auch keinen Trick. Kennst Du Venezia (Futterstoff)? Der soll antistatisch sein, ich hab den auch schon vernäht, allerdings nicht bei so schwierigem Gegner.
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Ein traumhaft schönes Kleid, der Stoff sieht toll aus. Ich hasse auch Knisterstoffe, ich kann Dich verstehen. Schade drum.
    Aber toll sieht es aus!
    Melleni

    AntwortenLöschen
  9. Auf Bildern ist das Knistern ja nicht zu sehen, deshalb sieht das Kleid klasse aus. Nimm es doch als Probekleid, da weißt du , dass du einen gut angepassten Schnitt hast. Ein Wickelkleid möchte ich auch noch dringend haben.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, von Euch zu lesen!